FANDOM


Wasserhärte ac

Wasserhärte in Aachen

Die Wasserhärte wird durch den Gehalt der natürlich im Wasser gelösten Mineralstoffe Calcium und Magnesium bestimmt.Die Wasserhärte ist zum Beispiel wichtig für die korrekte Dosierung von Wasch- und Spülmittel.

Wasserhärte in AachenBearbeiten

Die Wasserhärte wird in verschiedenen Einheiten angegeben. Die gebräuchlichsten sind °dH = Grad deutscher Härte und mmol/l = Millimol pro Liter.


Die STAWAG versorgt das gesamte Stadtgebiet, auch die 1972 eingemeindeten Stadtteile, mit Trinkwasser. Während diese eingemeindeten Stadtteile (Vaalserquartier, Melaten, Orsbach, Richterich, Laurensberg, Horbach, Haaren, Verlautenheide, Eilendorf, Brand, Kornelimünster, Oberforstbach, Schleckheim, Walheim, Schmithof, Friesenrath, Hahn) überall mit Wasser des Härtebereichs 1 versorgt werden, ist das Versorgungsgebiet im zentralen Stadtgebiet in zwei Teile unterteilt. Durch die starken Höhenunterschiede zwischen der Innenstadt und den außen gelegenen Stadtbezirken versorgt die STAWAG zwei hydraulisch getrennte Systeme. In den tiefer gelegenen Regionen wird überwiegend Grundwasser aus unseren eigenen Grundwasserwerken eingesetzt. Dieses Wasser liegt im Härtebereich 2. In den höher liegenden Teilen unseres Versorgungsgebietes verteilen wir überwiegend Talsperrenwasser aus den Talsperren der Nordeifel. Dieses Wasser hat den Härtebereich 1

  • Härtebereich 1 (weich): 0 bis 1,5 mmol/l 0 bis 8,4 °dH
  • Härtebereich 2 (mittelhart): 1,5 bis 2,5 mmol/l 8,4 bis 14 °dH
  • Härtebereich 3 (hart): bis 2,5 mmol/l bis 14 °dH (kommt im Versorgungsggebiet der STAWAG nicht vor)

Die Wasserhärte des Trinkwassers Ihrer Straße bzw. Hausnummer können Sie hier nachsehen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki